Politik-Wirtschaft

Im Fach Politik-Wirtschaft werden politische und ökonomische Fragestellungen behandelt. So befassen wir uns in der Q1 mit dem politischen System der Bundesrepublik, vollziehen den Ablauf eines Gesetzgebungsprozesses nach und analysieren verschiedene Einflüsse darauf durch Parteien, Verbände und die Medien. Werte und Normen des Grundgesetzes werden geprüft und verschiedene Formen der Demokratie besprochen.

Im zweiten Semester liegt der Fokus auf wirtschaftspolitischen    Aspekten. Dazu analysieren wir Merkmale der Sozialen Marktwirtschaft und behandeln Möglichkeiten des Staates, im Rahmen dieser Wirtschaftsordnung auf aktuelle Probleme wie Arbeitslosigkeit zu reagieren.

In Q3 und Q4 verlassen wir die nationale Ebene und widmen uns internationalen Herausforderungen. So steht zuerst die Sicherheitspolitik im Vordergrund, beispielsweise Möglichkeiten der UNO, NATO oder EU zur Friedenssicherung oder Ursachen internationalen Terrorismus. Danach werden der internationale Handel sowie außenwirtschaftliche Leitbilder wie Freihandel und Protektionismus problematisiert.